Shabby Chic oder Vintage Look ist momentan fast genau so IN wie das Thema Bullet Journal. Und auch hier gibt es den Vorteil, dass man gar nicht besonders künstlerisch begabt sein muss, um schnell kleine, hübsche Dinge zu gestalten.

 

Was ihr für Shabby Chic Gläser benötigt:

-Gläser (z.B. Babynahrung oder von Konserven)
– Chalky Color (ich benutze die von VBS)
– Pinsel oder Schwamm (zum bemalen)
– evtl. Schleifpapier

Und weiter?

Je nachdem, wie farbintensiv ihr die Gläser haben wollt, bemalt ihr sie mehrfach. Um Farbe abzuschleifen, solltet ihr auf jeden Fall mehrere Lagen Farbe verwenden. Ich habe mich für weniger entschieden. Gegen das Licht gehalten, sind sie dadurch ein wenig farbdurchlässig aber blickdicht im normalen Licht.

(Profi-Tipp: Wer einen Schrifteffekt haben will, kann Schriftzüge mit einer Heißklebepistole hinzufügen!)

Wenn die Farbe gut durchgetrocknet ist, könnt ihr die Gläser noch mit Bändern verzieren:
 
Auf den Bildern ist zu erkennen, dass die Farbe nicht komplett deckend ist, dafür brauchte ich aber auch kein Schleifpapier benutzen, um die Gläser „älter“ wirken zu lassen.

Als Vasen für kleinere Blumen aus dem Garten, für allerlei kleinen Krimskrams den man so rumfliegen hat oder für Stifte – wie ihr die Gläser am Ende benutzt bleibt euch überlassen.

 

Shabby Chic Gläser selber machen
Markiert in: