Jeder hat sie irgendwann, irgendwie und irgendwo: Konservendosen. Doch anstelle sie in den Müll zu werfen, packt ihr sie jetzt in die Spülmaschine. Das macht die Dosen und Gläser nicht nur sauber, sondern löst meistens auch direkt das Etikett ab.

Damit sind sie dann auch direkt bereit um aus ihnen schöne Dinge zu basteln.
Eine ganz einfache Variante ist, Konservendosen einfach mit neuem Papier zu bekleben. Dafür messt ihr einfach die Breite der Dose aus und schneidet euer Papier dementsprechend zurecht. Kleber am Anfang und Ende des Papiers auftragen und auf die Dose kleben. In 5 Minuten habt ihr einen neuen Stiftehalter oder eine Dose für Kleinkram. Selbst bei Dosen, an denen noch etwas Kleberrest hängt, funktioniert das einwandfrei.

Natürlich könnt ihr die Dosen auch einfach bemalen. Zum Beispiel mit Kreidefarben. Das funktioniert am besten bei den Dosen, wo keine Kleberreste mehr drauf sind.

Aber auch mit Kleberresten kann sich das bemalen lohnen. Wenn die Dosen gut getrocknet sind, könnt ihr sie mit Dekoblumen und -bändern bekleben. Ähnlich wie bei den Flaschen.

Es gibt sicherlich noch tausende andere schöne Ideen für Konservendosen. Habt ihr bereits welche ausprobiert?
Wofür würdet ihr diese Dosen benutzen?

Konservendosen und -gläser – Upcycling
Markiert in: