Achtung! Könnte Werbung enthalten!

Ich bin seit gefühlten Ewigkeiten dran, Kram auszusortieren. Alten Bastelkram meiner Mum, Spielzeug der Kinder das nicht mehr bespielt wird…..
Dabei sind mir zuletzt die ganzen Nähsachen meiner Mum in die Hände gefallen. Da waren Stoffe dabei, die niemand hier je im Leben benutzen wird. Also aussortiert und weg damit – Ebay sei Dank!
Allerdings waren da natürlich auch Stoffe dabei, die mich dazu veranlasst haben, endlich mal wieder die Nähmaschine auszupacken. Und da der Stoff sowieso schon in Reichweite lag, durch das ganze aussortieren….

In der letzten Woche habe ich also genäht was das Zeug hält. Unter anderem einen Lunchbag den ich als gratis Schnittmuster im Internet gefunden habe. Schnittmuster und Anleitungsvideo findet ihr HIER! (Genau das dürfte jetzt Werbung sein)

Lunchbag – zusammengerollt

Zurück zum Lunchbag! Meine Tochter freute sich natürlich über was schickes Neues für die Schule:

Blick auf die Innenseite.

Auch wenn man das nicht verlernt, ein klein wenig eingerostet bin ich schon und so sind mir die schmalen Nähte beim Absteppen nicht ganz so gerade gelungen, wie ich das gerne gehabt hätte. Alles in allem kann sich der Lunchbag aber dennoch sehen lassen – finde ich!

Es wird also demnächst – neben mehr Upcycling Ideen – auch noch ein paar mehr Nähideen kommen.

Wann habt ihr zuletzt eure Nähmaschine rausgekramt?
Und was näht ihr so? Kleinkram oder Klamotten für euch? Ich gestehe ja, dass ich mich an Kleidung noch nicht rangetraut habe, obwohl ich seit Ewigkeiten einen Hosenstoff hier rumliegen habe.

Lunchbag nähen
Markiert in: