Diese Seite behandelt das Thema Rollenspiele. Genauer gesagt das Rollenspiel „Das schwarze Auge“.
Ihr kennt das gar nicht? Vielleicht solltet ihr euch hier vorher dann informieren.
Hier findet ihr Informationen zu meinen Charakteren – aufgeteilt in das, was Spieler „auf den ersten Blick“ sehen können und was im Laufe des Spiels über sie zu erfahren ist.
„Auf den ersten Blick“ verrät tatsächlich nur, wie der Charakter aussieht. Wer sich den Spielspaß nicht verderben will, sollte nicht mehr als das lesen – zumindest so lange er den Charakter nicht kennt.
Die anderen Informationen zu dem Charakter sind eher als Erinnerungshilfe gedacht. Also wenn ein Charakter bereits bekannt ist, wird er im Laufe der Zeit solche Dinge erfahren (können).
Unter „Begriffserklärung“ findet ihr ein paar Begriffe, die evtl. nicht unbedingt jedem klar sind und bei denen ich versucht habe, etwas Licht ins Dunkel zu bringen ;o)

Und noch ein paar Worte zu den Char-Tagebüchern.
Auch deren Inhalt ist natürlich nur den schreibenden Charakteren bekannt. In den meisten Fällen enthalten sie jedoch nichts, was nicht auch anderen auf irgend eine Art und Weise bekannt ist oder was andere nicht ebenfalls mitbekommen haben könnten. Wer also wissen will, was meinen Charakteren passiert, darf gerne lesen und mir einen Kommentar hinterlassen ;o)

Seit Mitte der 90er spiele ich bereits „Das schwarze Auge“. Mit Stift und Papier, mit netten Leuten, leckerem Futter und jeder Menge Würfeln.
Im Laufe der Jahre habe ich festgestellt, dass mir einige Charaktere liegen, andere so gar nicht.
Ich mag: Geweihte, Gelehrte, Magier.
Ich mag nicht so: Kampf, Natur, Thorwaler.
Damit wir uns nicht falsch verstehen: Ich liebe Thorwaler – wenn andere sie spielen! Ich finde es großartig, wenn die Krieger in unserer Runde einen tollen Kampf hinlegen – so lange ich nicht die Würfelorgie durchhalten muss.
Außerdem mag ich „besondere“ Charaktere. Die zwar sehr festgelegt sein mögen und auch nicht in jedes Abenteuer passen, aber die man dann zwischendurch – mehr als NSC, denn als SC – auspacken kann.
Dazu zählt zum Beispiel ein Achaz. Ein Echsenmensch, der ausschließlich für ganz bestimmte Abenteuer gespielt wird.
Dabei muss aber natürlich das drumherum stimmen. Ein Ferkina in Thorwal geht eben nicht. Ein Gjalskerländer hat keinen Grund im Mittelreich herumzurennen, usw..
Unsere Gruppe spielt mit unglaublich viel Hintergrundwissen und wir achten ziemlich genau darauf, dass ein Zwölfgöttergläubiger sich auch wie einer benimmt. Was natürlich auch für alle anderen Bereiche gilt.
Der Meta-Plot der DSA Redax ist in groben Zügen bei uns erhalten geblieben, allerdings verzichten wir auf so bescheuerte Ideen, wie fliegende Festungen. Wir bemühen uns, so nahe am „echten Aventurien“ zu bleiben wie möglich, manchmal ist das aber leider nur sehr schwer mit unserem Verständnis von Aventurien in Einklang zu bringen.
Im Zuge der Rabenblut-Kampagne sind wir jetzt an einem Punkt angelangt, in dem unser Al’Anfa ein gänzlich anderes sein wird, als das Offizielle.
Die meisten Talente werden bei uns tatsächlich ausgespielt – vor allem wenn es um gesellschaftliche Talente (Überreden, Etikette, etc.) oder z.B. Handel – geht Warum unnötig würfeln?
Geweihte und ihre Liturgien sind sicherlich auch oftmals ein Thema. Bei uns wird nicht auf die Liturgiekenntnis gewürfelt, wenn ein Geweihter eine Liturgie wirkt. Ein Geweihter ist bei uns immer abhängig vom Meister. Will er, dass der Gott eingreift wirkt die Liturgie. Will er das nicht, wirkt sie eben nicht. Immerhin gibt es die Götter in Aventurien ganz real und für uns gilt: Geweihte sind KEINE Karmalzauberer.
Es gibt sicherlich noch etliche kleinere und größere Hausregeln, die wir im Laufe der Zeit eingearbeitet haben. Und ich rate jeder Gruppe, das ebenfalls zu tun. Je nach Spielstil kann das sehr sinnvoll sein.
Da wir hauptsächlich „Detektivabenteuer“ oder „Politik“ o.ä. spielen und kaum bis keine „Kampfabenteuer“ haben sich unsere Regeln für uns als passend dargestellt. In Gruppen, wo viele Kämpfer dabei sind, klappt das wohl eher nicht so..

 

„DAS SCHWARZE AUGE, AVENTURIEN, DERE, MYRANOR, THARUN, UTHURIA und RIESLAND sind eingetragene Marken der Significant Fantasy Medienrechte GbR. Ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Ulisses Medien und Spiel Distribution GmbH ist eine Verwendung der genannten Markenzeichen nicht gestattet.“