Auf den ersten Blick:
Eine etwas zu schlanke, drahtige Gestalt erblickt man, wenn man einen kurzen Blick auf Neraida wirft. Mit 1,70 Schritt ist sie wohl durchschnittlich groß. Ihre Augen schwarz wie die Nacht und ihre Haare dunkelbraun. Im linken Nasenflügel befindet sich ein kleiner goldener Ring und auch die Haut lässt darauf schließen, dass sie Tulamidin ist. Doch sie muss lange nicht in ihrer Heimat gewesen sein, so blass wie sie um ihre Nase herum mittlerweile ist.
Ihr Alter ist schwer einzuschätzen. Über 30, ganz sicher… unter 40… vermutlich.
Ihre Kleidung besteht aus einer schwarzen Lederhose und einem einfachen, aber gut verarbeiteten, braunem Leinenhemd. Ihre Beine stecken in leichten Stiefeln mit dünner Sohle, abgetragen sehen sie jedoch nicht aus. Am Gürtel sind 2 Schlaufen befestigt, an denen jedoch momentan nichts befestigt ist. Ein Kunchomer hängt daran, der einigen Wert haben muss. Rondrianer und anderes Kriegsvolk mag erkennen, dass es sich dabei um eine persönliche Waffe handelt. Daneben findet sich noch ein blauer Samtbeutel auf den kleine silbriggänzende Steinchen glitzern. Auffällig mag der Borndorn sein, den sie trägt. Alles in allem wirkt sie, als wäre sie schon ziemlich weit gereist.

Seit einiger Zeit sieht man einen goldenen Ring an ihrem Finger. Zwei ineinander gereichte Hände.

Später würde sie vermutlich folgendes in dein Freundebuch eintragen:
Geburtstag: 03. Phex
Geburtsort: Fasar
Geschwister: zu viele
Hobbies: alte Männer ärgern
Lieblings-
– Farbe: silber
– Tier: Schlange und Fuchs
– Ort: wenn ich das verraten würde, kämen andere und es könnte nicht mehr mein Lieblingsort sein
– Gott: Der Listige
– Getränk: Rotwein
– Essen: Meines Lehrmeisters Gerichte, möge er an Phexens Tafel einen schönen Platz ergaunert haben.